Details

Der optische Telegraf


Der optische Telegraf


1. Aufl.

von: Lars Gustafsson

15,99 €

Verlag: Secession Verlag Für Literatur
Format: EPUB
Veröffentl.: 27.08.2018
ISBN/EAN: 9783906910390
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 100

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Lars Gustafsson nimmt uns in seinem letzten, jetzt posthum erscheinenden Buch noch einmal mit auf eine Reise ins Grenzland zwischen Sprachphilosophie, Logik und Bedeutungstheorie, die an ihrem Ende zu letzten existenziellen Fragen führt. Gibt es Dinge jenseits des Sagbaren, über die wir nicht mehr sprechen können? Welche Bedeutung hat das Nichts? Was bedeutet es, nicht zu existieren? Hat das Sinnlose eine Bedeutung? Was ist Wahrheit, was Lüge, und worin unterscheiden sich beide? Existieren Träume oder nur Traum-Erzählungen? Ist jeder Träumer ein Dichter?

Ausgehend vom Staunen über den seinerzeit rasend schnellen Kommunikationsweg des optischen Telegrafen kreisen die Gedanken des in gleicher Weise naturwissenschaftlich, philosophisch und literarisch versierten Universalgebildeten um die Möglichkeit, mathematische Strukturen für Sprache und Poesie mit bedeutungstheoretischen Ansätzen zu verbinden und fruchtbar zu machen. Es gelingt ihm dabei, linguistische und logisch-philosophische Probleme nicht nur verständlich, sondern auch unterhaltsam darzustellen. Hier kehrt der große schwedische Autor zurück zu seinen Wurzeln, zu "Der Tod eines Bienenzüchters", zu Wittgensteins Philosophie, den Schmerzen und der Endlichkeit.

"Ich bin jetzt tot", heißt es an einer Stelle dieses letzten Textes, um ein sprachliches Paradox zu veranschaulichen. Heute klingt dieser Satz wie ein schelmischer Ruf, der uns gleichwohl schmerzlich an seine Wirklichkeit erinnert. Da ist es ein Trost, dass Gustafsson in diesem Buch immer wieder auf die Leerstelle zurückkommt, auf das, was nicht mehr ist. Kann etwas oder jemand, das oder der abwesend ist, dennoch den Ton angeben? Dieses Buch zeigt, das genau das möglich ist.
LARS GUSTAFSSON hat Literatur, Philosophie, Mathematik, Ästhetik und Soziologie an den Universitäten von Uppsala und Oxford studiert. Seit den 1960er Jahren trat er als Lyriker, Philosoph und Romancier in Erscheinung. Er knüpfte internationale Kontakte, etwa zur deutschen Autorengemeinschaft Gruppe 47. Durch ein DAAD-Stipendium gelangte er 1972 nach Deutschland, wo er für zwei Jahre lebte. Seine Romane und Gedichte erschienen in deutscher Übersetzung vornehmlich bei Hanser. Der Secession Verlag brachte 2011 seinen Band "Gegen Null" heraus.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Königreich der Dämmerung
Königreich der Dämmerung
von: Steven Uhly
EPUB ebook
21,99 €
Eine Handvoll Sekunden
Eine Handvoll Sekunden
von: Peter Verhelst
EPUB ebook
19,99 €
Betongötter
Betongötter
von: Markku Kivinen
EPUB ebook
16,99 €